Page 13

PCEKAT_DE_2014

13 IK-Code: Der IK-Code ist ein Codierungssystem gemäß IEC/EN 50102 bzw. IEC/EN 62262, das den Schutzgrad durch ein Gehäuse gegen schädliche äußere mechanische Beanspruchungen angibt. Jede charakteristische Zifferngruppe des IK-Codes repräsentiert einen Beanspruchungsenergiewert laut Tabelle: IK-Code IK01 IK02 IK03 IK04 IK05 IK06 IK07 IK08 IK09 IK10 Beanspruchungsenergie Joule 0,14 0,2 0,35 0,5 0,7 1 2 5 10 20 Kunststoff E Unsere Steckvorrichtungen werden vorrangig aus PA6 sowie aus PC/ABS hergestellt. Diese technischen Kunststoffe besitzen für diese Anwendungen besondere Eigenschaften: • ausgezeichnete Schlagzähigkeit in Verbindung • sehr gute chemische Beständigkeit gegen eine mit hoher Steifigkeit und Festigkeit; große Anzahl verschiedener Chemikalien; • hohe Wärmestabilität; • frei von Cadmium und Halogenen • sehr gute isolierende Eigenschaften; (Fluor, Chlor, Brom, Jod, Astat); • hohe Durchschlagsfestigkeit; • sowie konform zu RoHS-Richtlinie 2011/65/EU • hohe Abriebfestigkeit; • hohe Witterungsbeständigkeit; PCE – Übersicht Chemikalienbeständigkeit: Chemikalien Konzentration Beständigkeit PA6 PC/ABS Aceton + - Aldeyhde o - Alkohole + + Ameisensäure 4-5% - o Amine + - Ammoniak 5% + o / - Ammoniumchlorid 35% + - anorganische Salze + o Benzin + + Benzol + o Chlor o o Essigsäure 5% o + Ester + o Ethyläther + o Fette + + Flußsäure - o Formaldehyd 5% + - Formalin 3-4% + - Glykol o o Chemikalien Konzentration Beständigkeit PA6 PC/ABS Gylcerin + o Kaliumhydroxid 50% o - Ketone + - Kraftstoffe + o Methan + x Mineralöle + + Natriumchlorid + + Natriumhydroxid 10% + x Natronlauge 2-8% + - Nitrobenzol + - Öle + + Phosphorsäure 10% - o Propanol + o Salpetersäure 2% - + Salzsäure 2% - o Schwefelsäure 50% - + Wasser + + Wasserstoffperoxid 30% o + Zitronensäure 20% o + + beständig o bedingt beständig - unbeständig x keine Angabe Die Angaben der Beständigkeit gelten bei Raumtemperatur und können bei Zusammentreffen verschiedener Medien zu unterschiedlichen Beständigkeiten führen. Quelle: Saechtling Kunststoff Taschenbuch; Carl Hanser Verlag München, Wien und DSM Engineering plastics


PCEKAT_DE_2014
To see the actual publication please follow the link above